Update: Fenstermanager für OS X

Ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit dem Thema Fenstermanagement unter Mac OS X und habe auch eine eigene App, den Arranger, zu dem Thema geschrieben. Es gibt aber auch zahlreiche andere Apps, jede mit gewissen Vor- und Nachteilen. Es folgt eine kurze Übersicht dieser Apps.

Window Snapping + Shortcuts:

[app 417375580] [app 419330170]

„Window Snapper“:

[app 412529613] [app 449830122]

Nur Shortcuts:

[app 409737246] [app 414857071]
[app 413857545] [app 412627292]
[app 441258766]

Andere :

[app 446759787]

Nicht mehr im App Store:

  • Spectacle (Shortcuts)
  • Window Keys (Shortcuts)
  • die App „Skreen“ scheint komplett verschwunden zu sein

Meine Wunschlösung:

  • Fenster (zumindest Hauptfenster) von allen aktiven Apps automatisch anordnen
  • Zustände speichern können
  • Aufruf per modifizierbaren Shortcuts
  • Preis/Leistungsverhältnis muss stimmen
  • Window Snapping
  • Schönes Interface und Integration im System

Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht (ganz). Was gibt es über die Apps zu sagen bzw. zu bemängeln?

  • BetterSnapTool: Preis/Leistung sehr gut, leider keine Funktion zum Anordnen aller Apps und Speichern der Zustände.
  • Moom: Kommt am nähesten an meine Wunschlösung heran, in Kombination mit dem Arranger echt super.
  • Cinch: Gehobener Preis für reines Window Snapping, aber an sich schöne App.
  • Hyperdock: Wie der Name schon sagt, nicht unbedingt nur auf Window Management ausgelegt, bringt aber andere nützliche Funktionen mit, nach denen ich aber leider nicht suche.
  • Window Keys: Reine Menubar App mit Shortcuts zum Anordnen der Fenster.
  • DoublePane: Ähnlich Window Keys.
  • Breeze: Speichert die Zustände, allerdings muss man das für jede App einzeln aufrufen, kein Snapping.
  • Divvy: Schön gemachte App, aber leider kein Snapping und etwas teuer.
  • Optimal Layout: Vom Prinzip gute Idee, aber zu umständlich und auch etwas zu teuer.
  • Tyler Window Manager: Automatisierter Window Manager, d.h. sobald man ein Fenster öffnet, wird es in die entsprechende Position gebracht. Gute Idee, aber nach meinem Geschmack etwas zu selbstständig.
  • Spectacle: Schön, einfach und umsonst, allerdings Shortcuts only.
  • Window Magnet: Ähnlich Spectacle, Window Keys und DoublePane. Gab es immer mal wieder kostenlos.
  • Skreen: Vom Erdboden verschluckt?

Fazit: Ich habe kein Problem damit, die Entwickler zu unterstützen, indem ich ihre Apps kaufe, allerdings muss das Preis/Leistungsverhältnis stimmen. Das läge bei den Funktionen, die ich mir wünsche, wohl so zwischen 3 und 8€. Einige fallen in diese Preisklasse, lassen dann aber wichtige Features vermissen. Mein Favorit ist und bleibt Moom gefolgt vom BetterSnapTool. Notfalls kann man sich auch einiges selbst basteln, siehe AppleScripts: Window Management.

Moom + Arranger ist in meinen Augen eine schöne Kombination um seine Fenster im Griff zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.