Tastenkürzel leicht gemacht

Eine der Stärken von Mac OS X ist, dass man für nahezu jeden Befehl, der sich in einem Menü eines Programms befindet, ein Tastenkürzel (Shortcut) festlegen kann. Dazu sucht man sich den genauen  Wortlaut (also mit Pünktchen etc.) des gewünschten Befehls im entsprechenden Menü des Programms. Welches Menü das ist, spielt keine Rolle und muss auch nirgends angegeben werden. In den Systemeinstellungen → Tastatur → Tastaturkurzbefehle in der Kategorie „Programme“ kann man nun einen beliebigen Befehl über das „+“-Symbol hinzufügen. Zuerst das Programm festlegen, danach den genauen Befehl sowie den Shortcut eingeben. Dieser wird sogleich im entsprechenden Menü angezeigt.

Tastenkürzel leicht gemacht
shortcuts
Tipp: Wer sich oft in der Benutzerlibrary bewegt kann im Finder für den Befehl „Library“ einen Shortcut festlegen, auch wenn dieser im Menü „Gehe zu“ nicht angezeigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.